Fröhlich Immobilien

Aktuelles

02.11.2020

Falsche Mieterselbstauskunft

News
Lügen lohnt sich nicht. In der Mieter-Selbstauskunft werden vom Mietinteressenten persönliche Dinge wie auch die Bonität abgefragt. Als Mieter sollten Sie hier unbedingt wahre Angaben machen. Eine Vorvermieterbescheinigung z.B. dient dem Vermieter dazu, sich vom künftigen Mieter ein geeignetes Bild über die Bonität und Zuverlässigkeit zu machen. Im BGH Fall mit dem Aktenzeichen VIII ZR 107/13 reichte den Richtern eine gefälschte Vorvermieterbescheinigung aus, um der fristlosen Kündigung des Vermieters zuzustimmen. Herzliche Grüße, Ihr Immobilienmakler für die Region „Mannheim und Bensheim“.  www.froehlichimmobilien.de

Weitere Aktuelles-Beiträge

News

29.10.2020

Heizspiegel 2020: Kosten leicht gestiegen

Für das Abrechnungsjahr 2019 müssen Verbraucher mit leicht gestiegenen Heizkosten rechnen. Das zeigt der Heizspiegel, der von der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online veröffentlicht wurde.Kosten für alle Heizarten gestiegenDie Kosten für eine erdgasbeheizte 70-Quadratmeter-Wohnung liegen durchschnittlich bei 720 Euro (+2,9 Prozent). Ebenfalls stiegen die Kosten für das Heizen mit Öl, Fernwärme und Wärmepumpe (Heizöl: 855 Euro / […]

weiterlesen

News

23.10.2020

Kellerdecke dämmen

Wer seine Kellerdecke dämmt, hat immer mollig warme Füße und spart eine Menge Heizkosten. Man spricht hier von rund 10% Energieersparnis! Wer seine Kellerdecke nicht richtig gedämmt hat, kann mit ausgekühlten Räumen und Fußböden rechnen. Die Kälte schafft sich ihren Weg durch Ritzen in die Wohnbereiche und sorgt so für eine höhere Heizkostenrechnung. Die Kosten […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht