Fröhlich Immobilien

Aktuelles

16.10.2020

Was ist das Hausgeld?

News
Das Hausgeld ist eine von Wohnungseigentümern geschuldete, monatliche Vorauszahlung, die an die Verwaltung zu zahlen ist. Es dient der Erfüllung der laufenden Verpflichtungen wie z.B. die Betriebs-, Instandhaltungs- und Verwaltungskosten des gemeinschaftlichen Eigentums. Das Hausgeld wird für den Wohnungseigentümer meist anhand des jeweiligen Miteigentumsanteils festgelegt. In der Regel fällt das Hausgeld 20 bis 30 Prozent höher aus als die Nebenkostenabrechnung für den Mieter. Herzliche Grüße, Ihr Immobilienmakler für die Region „Mannheim und Bensheim“.  www.froehlichimmobilien.de

Weitere Aktuelles-Beiträge

News

15.10.2020

Erbschaftssteuer: Einzug nicht hinauszögern

Wer eine Immobilie erbt und diese selbst nutzen möchte, sollte innerhalb von sechs Monaten einziehen. Verzögert sich der Einzug, müssen triftige Gründe vorliegen.Zu lange RenovierungsdauerIn Münster bewohnten Vater und Sohn jeweils eine Doppelhaushälfte. Nach dem Tod des Vaters erbte der Sohn die andere Hälfte und renovierte diese in Eigenleistung, um das gesamte Haus als einheitliche […]

weiterlesen

News

09.10.2020

Mieterpflicht Renovierung bei Auszug?

Als Vermieter können Sie Ihren Mieter zur Renovierung verpflichten, sofern Sie eine wirksame Renovierungsklausel im Mietvertrag vereinbart haben. Sie können die Renovierung auf den Mieter übertragen, wenn bei Auszug ein tatsächlicher Renovierungsbedarf besteht. Wissenswertes: – Haben Sie im Mietvertrag Schönheitsreparaturen in bestimmten Zeitabständen festgelegt, so ist diese Klausel unwirksam, da auch wirklich Bedarf für eine […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht