Fröhlich Immobilien

Aktuelles

11.05.2020

Professionelle Immobilienbewertung: Qualität als Maßstab

News
Beim Thema Immobilienbewertung ist Vorsicht geboten, denn Bewertung ist nicht gleich Bewertung. Es gibt viele Immobilienportale und Onlineangebote, die eine schnelle und kostenfreie Immobilienbewertung versprechen. Doch wie realistisch sind solche Ergebnisse? Da die Bewertung auf Basis der zur Verfügung gestellten Daten und statistischen Werten erfolgt, kann das Ergebnis nur eine grobe Einschätzung sein. Individuellen Faktoren bleiben hierbei gänzlich unberücksichtigt. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, welche Aspekte für eine professionelle Immobilienbewertung wichtig sind. Ein professioneller Immobilienbewerter braucht fachliche Kompetenz Wenn Sie die Wertfeststellung für den tatsächlichen Verkauf Ihrer Immobilie oder für die Teilung von Vermögenswerten im Rahmen einer Scheidung, Erbschaft oder Schenkung benötigen, ist fachliche Kompetenz gefragt. Der ermittelte Wert muss in solchen Fällen einem Drittvergleich standhalten können. Es gibt eine Vielzahl von Bewertungskriterien und objektspezifischen Daten, die berücksichtigt werden müssen, um einen verlässlichen Immobilienwert zu ermitteln. Deshalb sind Erfahrung und fachliche Kompetenz für diese Tätigkeit erforderlich. Sie sollten darauf achten, dass Ihr Immobilienbewerter eine fundierte Ausbildung oder Weiterbildung vorweisen kann. Geprüfte Immobilienbewerter, zertifizierte Sachverständige oder studierte Bauingenieure wissen, auf welche Besonderheiten sie achten müssen. Nur so können Bauschäden, Baumängel und Besonderheiten der Immobilie korrekt eingewertet werden. Immobilienbewertung versus Marktpreiseinwertung Immobilienbewertung und Marktpreiseinwertung sind zwei unterschiedliche Begriffe, von denen viele glauben, dass sie die gleiche Bedeutung haben. Das ist allerdings ein Trugschluss, denn es handelt sich um zwei völlig unterschiedliche Arten, eine Immobilie zu bewerten. Die Marktpreiseinwertung ermittelt den Verkaufspreis, der nach aktueller Lage des Immobilienmarktes zu erzielen möglich ist. Die Individualität der Immobilie spielt dabei keine Rolle. Hierbei werden in der Regel nur die positiven Aspekte berücksichtigt, die verkaufsfördernd sind. Das Ergebnis wird verfälscht. Bei der professionellen Immobilienbewertung hingegen, werden anerkannte Verfahren angewendet, die auf Normen und gesetzlichen Grundlagen basieren. Außerdem werden die objektspezifischen Daten und Umstände berücksichtigt. In Deutschland gibt es derzeit folgende normierte Verfahren:
  • Sachwertverfahren für eigen genutzte Immobilien
  • Ertragswertverfahren für vermietete Immobilien
  • Vergleichswertverfahren, dies wird ebenfalls bei Grundstücken eingesetzt
Eine Besichtigung vor Ort ist unumgänglich Um ein fundiertes und schlüssiges Bewertungsergebnis zu erhalten, ist eine persönliche Besichtigung vor Ort erforderlich. Ihr Immobilienbewerter nimmt sich Zeit für eine ausgiebige Begehung des Objektes und Überprüfung der vorhandenen Unterlagen. Er nimmt zum Beispiel Einsicht in das Baulastenverzeichnis oder Altlastenkataster und prüft die tatsächliche bauliche Zulässigkeit. Nur auf diesem Weg werden die individuellen Besonderheiten der Immobilie gesehen und berücksichtigt. Das kann sich sowohl positiv als auch negativ auf das Ergebnis auswirken. Es bildet aber in jedem Fall die Realität ab. Fazit Eine professionelle Immobilienbewertung benötigt Zeit und setzt Vertrauenswürdigkeit und fachliche Kompetenz voraus. Beauftragen Sie ausschließlich einen professionellen Immobilienbewerter. Nur dann haben Sie einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite. Professionalität zeichnet unsere Arbeitsweise aus. Wir verwenden bei unseren Bewertungen die offiziellen Daten des Grundstücksmarktberichts vom Gutachterausschuss in Mannheim. Außerdem nutzen wir die innovative und effiziente Softwarelösung von Sprengnetter. Haben Sie Fragen oder benötigen Unterstützung? Dann sprechen Sie uns an. Wir sind ein zuverlässiger Partner an Ihrer Seite und empfehlen Ihnen bei Bedarf auch gern einen professionellen Gutachter aus unserem Netzwerk in Mannheim und Umgebung. Weitere Informationen erhalten Sie auch in unserem Ratgeber Wertermittung: Jetzt kostenlos downloaden

Weitere Aktuelles-Beiträge

News

07.05.2020

Erschließungs- und Ausbaubeiträge großzügig stunden

Angesichts der Belastung durch die Corona-Pandemie sollen Kommunen, die Beiträge für den Bau und den Ausbau von Straßen verlangen, diese großzügig stunden. Dies fordert der Eigentümerverband Haus & Grund.Kein business as usual„Die Corona-Krise trifft jeden Bürger. Viele können ihren Beruf nicht mehr ausüben und müssen mit finanziellen Einbußen kämpfen. In dieser Zeit dürfen die Kommunen […]

weiterlesen

News

30.04.2020

Corona: Umzüge organisieren und durchführen

Seit rund einer Woche werden die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie langsam gelockert. Da alle Bundesländer unterschiedlich mit den Lockerungen umgehen, entsteht ein Flickenteppich. Dieser hat auch Auswirkungen auf die Wohnungswirtschaft.Sind Besichtigungen und Umzüge erlaubt? Wer jetzt umziehen oder eine Wohnungsbesichtigung durchführen möchte oder gar muss, sollte sich im Vorfeld auf jeden Fall informieren, was […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht