Fröhlich Immobilien

Aktuelles

10.11.2021

Exklusives, saniertes Wohnhaus (ehem. Scheune) in der Altstadt von Ladenburg

Immobilien
Immobilie

Dieses exklusive Schmuckstück im Herzen der Altstadt ist eine einmalige Gelegenheit für alle, die etwas Besonderes suchen.
Die ehemalige Scheune wurde ca. 1870 erbaut und ist vom jetzigen Eigentümer in den letzten Jahren zu einem beeindruckenden Wohnhaus ausgebaut und saniert worden. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 212 m² über drei Geschosse. Entdecken Sie die vielen Details, die das Wohnhaus zu bieten hat!

Gerne lassen wir Ihnen auf Anfrage Unterlagen zu diesem Objekt zukommen. Ein Energieausweis ist aufgrund des vorliegenden Denkmalschutzes nicht erforderlich.

 

Ausstattung

- Einbauküche
- Dielenboden
- Bauelemente aus Holz und Glas
- Deckenheizung und zusätzliche Heizkörper in den Bädern / Kinderzimmern
- historische Türen aus Indien, ca. 100 Jahre alt
- nostalgische Keramiklichtschalter
- Waschmaschinenanschluss im Hauswirtschaftsraum im 2.OG
- Abstellraum im EG
- Kellernutzung

 

Lage

Ladenburg ist eine Stadt am Neckar im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg mit spätmittelalterlicher Altstadt. Die Geschichte der Stadt reicht bis in die römische Zeit zurück. Die Spuren aus der alten Zeit findet man vor allem in der Altstadt wieder.
Ladenburg ist besonders bei Familien sehr beliebt. Sie finden hier ein umfassendes Angebot für die Kinderbetreuung, mehrere Grundschulen, eine Werkrealschule, eine Realschule, ein Gymnasium, Sonderschulen, eine Musikschule, ein Freibad, uvm.

 

Weitere Informationen zu diesem einmaligen Angebot erhalten Sie über diesen Link!

 

Weitere Aktuelles-Beiträge

News

04.11.2021

Laubfegen: Beauftragter Dienstleister muss kontrolliert werden

Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) müssen dafür sorgen, dass auf dem Grundstück sowie – je nach Gemeinde – auf angrenzenden Gehwegen und Zufahrten der Verkehrssicherungspflicht nachgekommen wird. Die Arbeiten können sie selbst ausführen oder einen Dienstleister beauftragen. Eine wichtige Neuerung kam mit der WEG-Reform: Seit dem 01.12.2020 können WEGs Schadenersatzansprüche nicht mehr auf ihre Verwalter abwälzen.Reform nimmt Eigentümer […]

weiterlesen

News

28.10.2021

BHG: „Sonstige Betriebskosten“ müssen aufgeschlüsselt werden

Werden in der Abrechnung „sonstige Betriebskosten“ nicht aufgeschlüsselt, obwohl die einzelnen Kostenarten nicht eng zusammenhängen, ist die Abrechnung formell unwirksam. So ein Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH).Der Fall: Mieterin zahlt Nachforderung nicht Die Vermieterin einer Wohnung stellte mit der Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2014 eine Nachforderung an ihre Mieterin. Diese enthielt den nicht weiter erläuterten Posten […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht